1. Saarland
  2. Saarbrücken

Corona: Impfliste für über 60-Jährige im Saarland später freigeschaltet

Zahlreiche Bürger bemühten sich am Morgen erfolglos : Impfliste für über 60-Jährige im Saarland wird später freigeschaltet

Impfwillige über 60 Jahren im Saarland müssen sich noch etwas gedulden: Die Impfliste soll erst am Donnerstag Nachmittag freigeschaltet werden. Nun steht auch der genaue Zeitpunkt fest, wie das Ministerium mitteilt.

Das Gesundheitsministerium im Saarland wird die Impfliste für Menschen über 60 Jahre am heutigen Donnerstag um 18 Uhr freischalten. Das teilte das Gesundheitsministerium am Mittag mit. Nachdem das Ministerium gestern angekündigt hatte, die Impfliste heute zu öffnen (wir berichteten), versuchten zahlreiche Bürger bereits im Laufe des Morgens vergebens, einen Impftermin zu erhalten. Dass die Impfliste heute erst ab einer bestimmten Uhrzeit freigeschaltet werden würde, hatte das Ministerium gestern nicht mitgeteilt.

Ab 18 Uhr wird es nun für Personen der Priorisierungsgruppe drei die Möglichkeit geben, sich sowohl über das Online-Buchungsportal (www.impfen-saarland.de) als auch telefonisch über die Hotline (0681 / 501 4422) für einen Impftermin anzumelden. Impfberechtigt in der sogenannten Prioritätsgruppe drei sind alle Personen ab dem 60. Lebensjahr und die meisten chronisch Kranken. Dies sind etwa 300 000 Menschen im Saarland.

Das Ministerium betont, dass der Zeitpunkt der Anmeldung auf der Impfliste keinen Einfluss auf den Impftermin habe. Die Termine würden erst nach Schließung der Impfliste unter notarieller Aufsicht ausgelost. Zudem weist das Ministerium in seiner Mitteilung vorsorglich schon darauf hin, dass es über die Hotline zu Wartezeiten kommen könne. Auch Personen der Priorisierungsgruppen 1 und 2 können sich weiterhin eintragen.

Unterdessen teilte die Kassenärztliche  Vereinigung im Saarland (KV) mit, dass Menschen der Priorisierungsgruppe drei auch in den saarländischen Arztpraxen geimpft werden. Dazu sollten Interessenten „aktiv in ihrer Arztpraxis nach einem Termin nachfragen“. Die Liste der Impfpraxen finde sich auf der KV-Internetseite unter www.kvsaarland.de/arztsuche. Die KV wies zudem darauf hin, dass in der Altersgruppe der über 60-Jährigen neben BioNTech auch der Impfstoff Astrazeneca uneingeschränkt empfohlen werde. Es würden insgesamt größere Mengen beider Impfstoffe in den nächsten Wochen erwartet.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums haben inzwischen alle Bürger im Saarland aus den Prioritätsgruppen 1 und 2, die sich auf die Impfliste eingetragen haben, einen Termin bekommen.