1. Saarland
  2. Saarbrücken

Corona: Handelsverband Saar fordert Öffnungen wie in Rheinland-Pfalz

„Sonst bekommen wir einen Shopping-Tourismus“ : Handelsverband Saar fordert Öffnungen wie in Rheinland-Pfalz

Wenn Geschäfte in Rheinland-Pfalz wieder öffnen, sollten nach Ansicht des Handelsverbandes Saar die Geschäfte auch im Saarland wieder aufsperren.

„Ich gehe davon aus, dass das im Geleitzug geschieht“, sagte der Geschäftsführer des Handelsverbandes, Fabian Schulz, der Deutschen Presse-Agentur in Saarbrücken. „Wir müssen uns da parallel bewegen, sonst bekommen wir einen Shopping-Tourismus, den wir eigentlich nicht wollen.“

Nach den Bund-Länder-Beratungen vom Mittwoch kann der Einzelhandel bei einer stabilen Sieben-Tage-Inzidenz von unter 50 unter Auflagen wieder öffnen, eingeschränkte Öffnungen kann es bereits unter 100 geben. In Rheinland-Pfalz lag dieser Wert der Neuinfektionen bezogen auf 100 000 Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen am Mittwoch bei 48,5. Saarlandweit war die Inzidenz höher - bei 69,2. „Wir haben aber zwei Landkreise, die auch unter 50 liegen (Stand Mittwoch)“, sagte Schulz.

(dpa)