„ConFrontal zwanzig 19“-Ausstellung in der Sulzbacher Aula

Sukzbach : „ConFrontal zwanzig 19“ in der Sulzbacher Aula

Die Malerinnen-Gruppe „ConFrontal“ zeigt einen Teil ihrer Werke von Sonntag, 10. November, 17 Uhr, bis zum 24. November in der Aula.  Veranstalter der Schau ist der Kunstverein Sulzbach. „ConFrontal“ wurde 2004 in St. Ingbert gegründet und besteht aus sieben Malerinnen.

Die meisten arbeiten bereits seit 1997 zusammen und haben auch schon mehrfach gemeinsam ausgestellt. Zur Gruppe gehören: Karin Domanowsky, Isabell Gawron, Edith Harner, Gisela Heintz, Sabine Kennerknecht, Hille Neumann und Nataly Weitz.  Die Künstlerinnen treffen sich regelmäßig zum Diskutieren und Malen. „ConFrontal“ steht weder für einen homogenen Malstil noch für einheitliche Inhalte, sondern vielmehr „für die Idee, künstlerische Individualität und Originalität der Mitglieder kreativ herauszubilden“. In der Ausstellung „ConFrontal zwanzig 19“ fällt die Unterschiedlichkeit der Exponate auf. Weder Motivwahl, Maltechnik noch Malstil lassen sich auf einen gemeinsamen Nenner bringen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung