1. Saarland
  2. Saarbrücken

Caritas diskutiert in Saarbrücken auf St. Johanner Markt über bezahlbaren Wohnraum

Wohnzimmer auf St. Johanner Markt : Aktion für bezahlbaren Wohnraum

Mit einer Aktion macht der Caritas-Verband für Saarbrücken und Umgebung auf das Fehlen von bezahlbarem Wohnraum aufmerksam. Am Freitag, 13. September, wird ein Wohnzimmer auf dem St. Johanner Markt in Saarbrücken aufgebaut.

Darin werden Innenminister Klaus Bouillon sowie der Baudezernent der Stadt Saarbrücken, Heiko Lukas, ab 11 Uhr im Gespräch mit Caritas-Direktor Michael Groß und Mitarbeitern des Caritas-Verbandes über die Situation diskutieren.

Caritas-Mitarbeiter stellen in ihrem Arbeitsalltag immer wieder fest, wie schwierig es geworden ist, bezahlbaren Wohnraum für ihre Klienten zu finden. Vor allem Menschen mit kleinem, zunehmend aber auch Menschen mit mittlerem Einkommen, haben Probleme. Längst sind nicht nur Randgruppen von diesem Wohnungsmangel betroffen, sondern das Problem ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Laut einer Studie der Hans-Böckler-Stiftung aus dem Jahr 2018 fehlen in Saarbrücken etwa 17 000 Sozialwohnungen. Das teilt die Caritas mit