"Cake Sensation"-Messe in der Saarlandhalle am 14. und 15. September

„Cake Sensation“ in Saarbrücken : Ein Mekka für Tortenfans und Backbegeisterte

Vom 14. bis 15. September findet in der Saarlandhalle zum zweiten Mal die „Cake Sensation Messe Saar“ statt. Den Erfolg vom letzten Jahr wollen die Veranstalter noch übertreffen.

„Hobby: Backen“. Bis vor ein paar Jahren erntete man für ein solches Bekenntnis schiefe Blicke. Zwar liebt jeder Kuchen, aber dem Image des Handwerks hing dennoch lange Zeit etwas, nun ja – Altbackenes an. Das ist vorbei. Nicht zuletzt dank Youtube, Instagram und diversen TV-Formaten erlebt Backen seit einigen Jahren eine neue Renaissance. Influencer und passionierte Hobbybäcker machen es vor: Traumhafte Torten, fantasievolle Cupcakes, niedliche Cakepops in allen Regenbogenfarben. Follower und Zuschauer sind begeistert – und wollen sich ähnlich kreativ austoben.

Alles, was man dazu braucht und noch vieles mehr gibt es am 14. Und 15. September in der Saarlandhalle. Die Messe „Cake Sensation“ präsentiert sich dann erneut als Mekka für Tortenkünstler. Aber auch Naschkatzen, die lieber andere für sich backen lassen, werden voll auf ihre Kosten kommen: Die über 60 Aussteller (die Hälfte davon stammt aus dem Saarland) bieten natürlich viele Kostproben ihrer Kunstwerke an.

Letztes Jahr, als die Messe zum ersten Mal stattfand, waren es nur 50. Überhaupt wird diesmal alles noch größer, bunter, süßer. Die Änderungen sind Reaktion auf den gigantischen Erfolg von 2018, den selbst Projektleiter Tim van Eyghen überrascht hat: Er hatte an den zwei Messetagen auf 5000 bis 6000 Besucher gehofft. Gekommen waren letztendlich 10 500. Deren Feedback war durchweg positiv, um die kleineren Kritikpunkte – es gab zu wenige Sitzgelegenheiten und zu viel Andrang an manchen Ständen – habe man sich gekümmert. „Wir haben die Ausstellungsfläche auf zwei Stockwerke erweitert und jetzt viel mehr Platz zur Verfügung,“ so van Eyghen. Für Besucher, die dem Trubel zwischenzeitlich mal entfliehen möchten, gibt es außerdem einen neuen VIP-Bereich (die Karten sind streng limitiert). Wer keine Lust auf Parkplatzsuche hat, kann den kostenlosen Shuttle-Service nutzen. Die Busse verkehren alle 20 Minuten zwischen Rathaus, L’Osteria und Saarlandhalle.

Die Zahl der Workshops wurde ebenfalls verdoppelt: Hier kann man unter professioneller Anleitung lernen, Kekse extravagant zu verzieren, Blumen aus Zucker zu modellieren oder sich von Michael Steigleiter, dem ersten saarländischen Schokoladen-Sommelier, alles über das „braune Gold“ und seine Verarbeitung erklären lassen. Eine Anmeldung auf der Website der Cake Sensation ist obligatorisch, denn die Plätze sind heißbegehrt. An den Messetagen selbst hat man aber noch die Chance, im „Sweet Corner“ 30-Minuten-Workshops zu buchen oder sich auf der Bühne eine Live-Demo anzusehen.

Dort werden am Sonntag dann auch die Sieger des größten Torten-Wettbewerbs im Südwesten gekürt. 100 Kunstwerke gibt es hier zu bestaunen, darunter auch einige aus der Kategorie „Live-Team-Wettbewerb“, die am Samstag zwischen 12 und 15 Uhr vor den Augen des Messepublikums entstehen werden.

Ein weiteres Live-Event kündigt Tim van Eyghen als besonderes Highlight an: Zur Feier des 40-jährigen Jubiläums des 1979 neu gestalteten St. Johanner Markts werden zwei Modellier-Profis aus Italien den Marktbrunnen aus Fondant nachbilden und sich bei dieser Arbeit das ganze Wochenende über die Schulter schauen lassen – so lange dauert es nämlich, das über ein Meter hohe Meisterwerk fertig zu stellen.

Neben den internationalen Gästen sind auch die „Backschwestern“ wieder mit dabei. Die Unternehmerinnen aus Eppelborn haben schon die erste Ausgabe der Cake Sensation mitgeplant und steuern auch dieses Mal Kostproben ihrer saftigen Kuchen bei. Dabei muss niemand Angst haben, zu kurz zu kommen - als letztes Jahr hungrige Besucher alle Vorräte der Schwestern leergefuttert hatten, legten sie eine Nachtschicht ein, um für den zweiten Messetag gerüstet zu sein.

Weitere Informationen zum Programm, Tickets und Öffnungszeiten unter www.cake-sensation.de