1. Saarland
  2. Saarbrücken

Bundesverdienstmedaille für den Köllerbacher Wolfgang Hees

Auszeichnung : Bundespräsident ehrt den Köllerbacher Wolfgang Hees

Wolfgang Hees aus Köllerbach hat viel für das Kfz-Handwerk getan. Nicht zuletzt engagierte er sich für den Branchennachwuchs und den Straßenrennsport. Dafür bekam er jetzt eine Auszeichnung.

Wolfgang Hees aus Köllerbach erhielt am Donnerstag, 19. November, von Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger die ihm von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verliehene Bundesverdienstmedaille. Der 79-jährige Kfz-Mechanikermeister nahm 1969 seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in der Mechaniker-Innung des Saarlandes auf. Von 1991 bis 2001 war Hees schließlich Bundesinnungsmeister im Zweirad-Handwerk. Seit vielen Jahren ist der Köllerbacher im Gesellen- und Meisterprüfungsausschuss tätig. Darüber hinaus war er bis 2019 technischer Kommissar bei internationalen Straßenrennsportveranstaltungen. „Ich bedanke mich für diese Auszeichnung und freue mich darüber sehr“, sagte der Geehrte bei der Verleihung.