1. Saarland
  2. Saarbrücken

Bundespolizei im Saarland beendet Lkw-Schleusung von fünf Personen

Fünf Personen auf Ladefläche entdeckt : Bundespolizei beendet erneut Lkw-Schleusung

Auf der Ladefläche des Lkw haben Fahnder der Bundespolizei fünf afghanische Staatsangehörige vorgefunden, die bereits in Rumänien auf den Lkw gekommen sind.

Einsatzkräfte der Bundespolizei im Saarland konnten am Samstag, 13. Februar, an der Goldenen Bremm bei Saarbrücken erneut eine LKW-Schleusung beenden. Das teilte ein Sprecher der Bundespolizei-Inspektion Saarbrücken am Sonntag mit.

Gegen 19 Uhr seien die Beamten durch einen 34- jährigen rumänischen LKW-Fahrer auf Klopfgeräusche auf der Ladefläche seines Fahrzeuges aufmerksam gemacht worden. Vor Ort konnten fünf afghanische Staatsangehörige im Alter von 16 bis 23 Jahren festgestellt werden.

In ersten Vernehmungen konnten die Fahnder laut Polizeiangaben in Erfahrung bringen, dass die "Mitfahrer" bereits in Rumänien durch einen Schleuser auf den Lkw gekommen sind. Die Ermittlungen dauern noch an.