| 20:20 Uhr

Klinikum Saarbrücken
Braun wird Klinik-Geschäftsführer

Dr. Christian Braun.
Dr. Christian Braun. FOTO: IRIS_MARIA_MAURER / Klinikum Winterberg
Saarbrücken. Der Ärztliche Direktor des Klinikums Saarbrücken, Dr. Christian Braun, ist zum 1. April in die Geschäftsführung neben Geschäftsführerin Dr. Susann Breßlein eingetreten.  Braun wird die Funktion des Geschäftsführers sowie des Ärztlichen Direktors in Personalunion ausüben.

Er ist ein „Gewächs des Hauses“ im besten Sinne, schreibt das Klinikum Saarbrücken. Früh war der Gastroenterologe und Notfallmediziner, der 2001 als Student ins Klinikum Saarbrücken kam, in die Planung und Konzeption wegweisender Projekte, wie die Zentrale Notaufnahme, eingebunden. „Weg vom Silodenken – hin zur fach- und berufsgruppenübergreifenden Zusammenarbeit“: Nach diesem Motto habe Dr. Braun in den vergangenen Jahren wichtige Veränderungen mit begleitet und die strategische Ausrichtung des Klinikums Saarbrücken damit geprägt, beispielsweise mit dem Aufbau eines überregional anerkannten Zentrums unter anderem für Gefäßerkrankungen. Dem Mediziner mit zusätzlichem Managementstudium sei es wichtig, praktizierender Arzt zu bleiben – so leitet er bis heute die von ihm konzipierte Zentrale Notaufnahme und das Untersuchungs- und Behandlungszentrum des Klinikums.