Besichtigung der Neue Halberg Guss GmbH Saarbrücken

Die VHS Dudweiler lädt ein : Betriebsbesichtigung bei der Neue Halberg-Guss GmbH

Zur Betriebsbesichtigung bei der Neue Halberg-Guss GmbH lädt die VHS Dudweiler ein. Die Neue Halberg-Guss GmbH ist europäischer Markt- und Technologieführer bei der Entwicklung und Produktion von Zylinderkurbelgehäusen, Zylinderköpfen für Lkw  aus Gusseisen sowie für gegossene Kurbelwellen, schreibt die VHS.  Die Produktpalette reicht vom filigranen Dreizylinderblock für Pkw bis hin zu großvolumigen V8-Aggregaten für Nutzfahrzeuge.

Die enge Zusammenarbeit mit den Kunden bei der Entwicklung sparsamer, preiswerter, leistungsfähiger Antriebseinheiten und weiterer gegossener Komponenten begründet die heutige herausragende Stellung der Neue Halberg-Guss GmbH innerhalb der europäischen Automobilzulieferer. Alle Teilnehmer werden gebeten, flache, feste  Schuhe zu tragen. Sie dürfen keinen Herzschrittmacher haben.

Während der Führung dürfen keine Aufnahmen gemacht werden. Das Mindestalter beträgt 16 Jahre. Die Anfahrt erfolgt mit Privat-Pkw auf eigenes Risiko. Die gebührenfreie Besichtigung ist am Freitag, 28. September, um 14 Uhr. Treffpunkt: Neue Halberg-Guss GmbH, Kirchenstraße 16, 66130 Saarbrücken. Es können maximal 20 Interessierte teilnehmen.

Anmeldung bis 19. September  unter Kurs Nr. 8830 erforderlich.  Mehr Infos und Anmeldung unter Telefon (0 68 97) 76 58 66 oder per E-Mail: vhs-dudweiler@t-online.de oder www.vhs-saarbruecken.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung