Benefiz-Konzert der syrisch-deutschen Musikgruppe „Al Rabieh“ Benefiz-Konzert mit „Al Rabieh“

Saarbrücken · (kek) Am Montag, 2. Oktober, findet im „Raum für Musik“ (Innenhof Mainzer Straße 52) ein Benefiz-Konzert der syrisch-deutschen Musikgruppe „Al Rabieh“ statt. Al Rabieh ist ein Flüchtlings-Projekt des Netzwerkes „Ankommen Saarland“ unter Leitung der beiden hiesigen Jazzmusiker Rudolf Schaaf und Heiner Franz.

Seit über zwei Jahren hat Ghazwan Zahra, der Violinist des Ensembles, seine Frau und seine vier Kinder nicht gesehen. Sie leben immer noch in Damaskus; nun wurde der Nachzug der Familie genehmigt. Mit dem Erlös das Konzertes sollen die Flugkosten für die Familienzusammenführung finanziert werden. Aus Solidarität mit ihrem Geiger verzichtet die Band auf ein Honorar. Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden gebeten.