1. Saarland
  2. Saarbrücken

Beisetzung von verstorbenen Neugeborenen in Saarbrücken

Auf dem Saarbrücker Hauptfriedhof : Beisetzung von verstorbenen Neugeborenen

Die Seelsorger des Klinikums Saarbrücken weisen auf die nächste Beisetzung von verstorbenen Neugeborenen hin. Die Zeremonie ist am Freitag, 26. Februar, 13.30 Uhr, in der neuen Einsegnungshalle auf dem Hauptfriedhof.

Einmal pro Vierteljahr werden verstorbene Neugeborene, die weniger als 500 Gramm wogen, in Urnen auf dem Fötengrabfeld in der Nähe des Haupteinganges des Hauptfriedhofes beerdigt.

Vor der Beisetzung ist eine Andacht in der neuen Einsegnungshalle. Dort haben die Angehörigen die Gelegenheit, sich von den Kindern zu verabschieden.

Infos bei der Krankenhausseelsorge des Klinikums Saarbrücken Tel. (0681) 963-34148 oder (0681) 963-32259.