Beim Neujahrsempfang zeichnete CDU 13 Ehrenamtliche aus

Neujahrsempfang : OB Conradt zeichnet Ehrenamtliche aus

Beim Neujahrsempfang ehrt die CDU-Fraktion 13 engagierte Menschen aus dem Regionalverband.

Zum Neujahrsempfang hatte die CDU in der Regionalversammlung wie immer in das Saarbrücker Schloss geladen. Fraktionsvorsitzender Norbert Moy begrüßte 200 Gäste im Festsaal und nutzte die Gelegenheit zum Ausblick und Rückblick auf die Herausforderungen 2019. Hauptpersonen waren an diesem Abend aber die Ehrenamtlichen, die die CDU für ihr soziales Engagement auszeichnete. „Viele dieser meist sehr bescheidenen Bürger  wundern sich über eine derartige Ehrung, weil sie ihre ehrenamtliche Tätigkeit für eine Selbstverständlichkeit halten“, sagte Moy, „aber glauben Sie mir, Sie haben das mehr als verdient, ohne Menschen wie Sie könnte unsere Gesellschaft nicht mehr funktionieren.“ Auch Oberbürgermeister Uwe Conradt betonte als Festredner die Vorbildfunktion der Männer und Frauen. Er wünsche sich Saarbrücken als eine Mitmachkommune, in der alle mit anpacken.

Die Ehrungen erfolgten mit Norbert Moy, der Beigeordneten Monika Schmieden und Moderator Ralph Schmidt, der ihnen einen „herzlichen Dank“ ausrichtete: „Es ist beeindruckend, was Menschen an kommunalpolitischem, kirchlichem, sozialem und gesellschaftlichem Engagement über Jahrzehnte geleistet haben.“ Ausgezeichnet wurden Otto Schanne aus Schafbrücke, Isa Schneider aus Heusweiler, Josef Müller aus Püttlingen, Kurt Müller aus Großrosseln, Bernhard Pollok aus Riegelsberg, Edmund Haag aus Sulzbach, Gerline Plein-Erdmann aus Friedrichsthal, Karl-Werner Gädicke aus Klarenthal, Wolfgang Morr aus Dudweiler, Bernd Beres aus Quierschied, Ursula Strauss aus Kleinblittersdorf, Werner Dörr aus Völklingen und Lothar Arnold aus Saarbrücken.