Vollsperrungen auf der A620 und der A8 Baustellen-Überblick: Hier ist weiter mit Staus auf Autobahnen zu rechnen

Saarbrücken · Vor allem auf der A620 und der A8 brauchen Autofahrer Geduld: Wo auf Autobahnen im Saarland in der nächsten Zeit weiter mit erheblichen Verkehrsbehinderungen aufgrund von Bauarbeiten zu rechnen ist.

Baustelle vor der Malstatter Brücke sorgt für Staus auf der A 620​
7 Bilder

Baustelle vor der Malstatter Brücke sorgt für Staus auf der A 620

7 Bilder
Foto: BeckerBredel

Schon vor dem Sommerferien-Beginn mussten sich Autofahrer auf der A 620 in Geduld üben: Bis vor Kurzem kam es so etwa über Wochen hinweg zu Vollsperrungen wegen Fahrbahnsanierungen zwischen den Anschlussstellen Völklingen-Wehrden und Völklingen-City. Kaum wurden die Vollsperrungen dort aufgehoben, folgen nun Vollsperrungen bis 10. August zwischen Gersweiler und dem Saarbrücker Messegelände. Infolgedessen kam es am Wochenende bereits zu erheblichen Staus (wir berichteten).

Baustelle sorgt auf A620 für größere Beeinträchtigungen

Die A 620 wird zwischen Gersweiler und dem Saarbrücker Messegelände zunächst in die eine und anschließend in die entgegengesetzte Fahrtrichtung voll gesperrt und der Verkehr umgeleitet. „Das wird insbesondere für den Berufsverkehr ein echtes Problem“, hatte Klaus Kosok, Sprecher der Autobahn GmbH Außenstelle Neunkirchen, bereits im Vorfeld eingeräumt. Die Fahrbahn-Sanierungen seien jedoch „dringend erforderlich, um die Verkehrssicherheit weiter zu gewährleisten“. Die Fahrbahnen seien verschlissen, es gebe Risse und gefährliche Verdrückungen des Asphalts. Der geplante Baustellen-Ablauf sei „nach objektiven Kriterien die bestmögliche Lösung“, so Kosok. Denn um zwei gleichzeitige Vollsperrungen auf verschiedenen Streckenabschnitten der A 620 zu vermeiden, seien die Sanierungsarbeiten zeitlich gestaffelt worden. Kosok erinnerte zudem daran, dass die Ferienzeit nachweislich verkehrsärmer ist und Behinderungen deshalb geringer ausfielen.

Die A 620 zwischen Gersweiler und dem Saarbrücker Messegelände wird an einem normalen Arbeitstag von 60 000 bis 80 000 Fahrzeugen in beiden Fahrtrichtungen passiert wird, wie die Autobahn GmbH mitteilte. Kosok empfiehlt Pendlern entlang des Saar-Tals, auf den öffentlichen Nahverkehr umzusteigen und das Neun-Euro-Ticket zu nutzen.

Anschlussstelle Gersweiler, Ausfahrt Gersweiler und Autobahnzufahrt aus Burbach betroffen

Vom 11. August bis 16. August wird im Zuge dieser Bauarbeiten die Auf- und Abfahrt der Anschlussstelle Gersweiler voll gesperrt. Vom 19. bis 22. August werden zudem die Ausfahrt Gersweiler in Richtung Saarlouis sowie die Autobahnzufahrt aus Burbach in Richtung Saarlouis gesperrt. Örtliche Umleitungen sind ausgeschildert.

A8 zwischen Saarlouis-Steinrausch und Dillingen-Süd voll gesperrt

 Die Vollsperrung auf der A620 vor der Malstatter Brücke sorgt seit Freitag für kilometerlange Staus.

Die Vollsperrung auf der A620 vor der Malstatter Brücke sorgt seit Freitag für kilometerlange Staus.

Foto: BeckerBredel

Bis 13. August ist zudem die A 8 nahe dem Autobahn-Dreieck Saarlouis zwischen der Ausfahrt Saarlouis-Steinrausch und der Ausfahrt Dillingen-Süd in Fahrtrichtung Saarbrücken voll gesperrt. Hier hatte es bereits in den vergangenen Wochen eine Vollsperrung gegeben zwischen der Ausfahrt Saarlouis-Steinrausch und dem Autobahndreieck Saarlouis in Fahrtrichtung Saarbrücken.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort