| 20:25 Uhr

Spende für Trinkwasserprojekte
Bäckerinnung unterstützt „Viva con agua“

Hans-Jörg Kleinbauer vom Bäckerinnungsverband überreichte im Rathaus mit Oberbürgermeisterin Charlotte Britz den Spendenscheck von 1500 Euro an Anna-Luisa Kirsch von „Viva con Agua“.
Hans-Jörg Kleinbauer vom Bäckerinnungsverband überreichte im Rathaus mit Oberbürgermeisterin Charlotte Britz den Spendenscheck von 1500 Euro an Anna-Luisa Kirsch von „Viva con Agua“. FOTO: BeckerBredel
Saarbrücken. Die gemeinnützige Organisation „Viva con Agua“ durfte sich am Mittwoch über eine Spende in Höhe von 1500 Euro freuen. Der Bäckerinnungsverband des Saarlandes übergab den Betrag im Saarbrücker Rathaus im Beisein von Oberbürgermeisterin Charlotte Britz (SPD). Von Becker & Bredel

Zusammengekommen ist die Summe während der Aktion „Backkultur“. Der Bäckerinnungsverband hatte mit seinen Mitgliedsbetrieben auf der Messe „Cake Sensation“ Ende September in der Saarlandhalle gebacken und die Waren zugunsten der Organisation verkauft.


„Die Messe war ein Erfolg, und wir freuen uns sehr, dass wir mit unserer Aktion helfen können“, sagte Hans-Jörg Kleinbauer, Landesinnungsmeister des Bäckerinnungsverbandes, bei der Übergabe des Schecks. „Es war sehr schön für uns, mit ‚Viva con Agua‘ zusammenzuarbeiten.“

Die Organisation ist seit mehreren Jahren im Saarland aktiv und sammelt zum Beispiel mit Pfandbecher-Spendenaktionen auf Konzerten und mittels Kooperationen mit Musikern Geld für weltweite Trinkwasserprojekte.



Anna-Luisa Kirsch von „Viva con agua“ nahm den Scheck entgegen: „Das Geld fließt in kein spezielles Projekt. Wir werden es zum Beispiel für den Bau von Toiletten und Brunnen einsetzen“, sagte sie. „Die Aktion bei der ‚Cake Sensation’ war sehr schön und hat uns Spaß gemacht. Über den Spendenbetrag freuen wir uns natürlich sehr.“