| 12:33 Uhr

Online-Service
Autozulassung vom Wohnzimmer aus

Die Saarbrücker Bürgerämter haben ein großes Serviceangebot. Viele dieser Dienstleistungen sind aber auch auf dem Computer abrufbar. Und die Stadtverwaltung wird hier noch draufsatteln.
Die Saarbrücker Bürgerämter haben ein großes Serviceangebot. Viele dieser Dienstleistungen sind aber auch auf dem Computer abrufbar. Und die Stadtverwaltung wird hier noch draufsatteln. FOTO: BECKER&BREDEL / bub
Saarbrücken. Saarbrücker Serviceportal bietet jetzt neue Online-Dienste: Das erspart vielen den Weg ins nächste Bürgeramt. Und verschont sie vor lästigem Warten.

(red) Die Stadt Saarbrücken hat in ihrem Internetangebot ein neues Bürgerserviceportal gestartet. Unter www.saarbruecken.de/onlinedienste können Bürger das Portal sowie weitere Online-Dienste der Landeshauptstadt aufrufen. Das Bürgerserviceportal bietet ein umfassendes Leistungsangebot mit integrierter Bezahlfunktion für das Einwohnermeldewesen und Kfz-Zulassung.


„Unser neues Angebot ist ein weiterer Schritt zu einer dienstleistungsorientierten und bürgerfreundlichen Verwaltung“, sagt der für die Bürgerdienste zuständige Dezernent Harald Schindel. „Wir ermöglichen der Bevölkerung damit einen Zugang zu zahlreichen Dienstleistungen der Bürgerämter unabhängig von Öffnungszeiten und helfen ihnen, Zeit und Wege zu sparen.“

Unter den angebotenen Diensten befinden sich häufig nachgefragte Dienstleistungen wie Kfz-Wunschkennzeichen, Feinstaubplaketten, Fahrzeugzulassungen, Meldebescheinigungen, Umzug innerhalb der Stadt, Übermittlungssperren, Ausweis-Statusabfrage, Anträge auf Führungszeugnisse und weitere mehr. Auch lässt sich im Internet ein Termin beim Bürgeramt vereinbaren, das vermeidet oder vermindert Wartezeiten.



Für verschiedene Dienste benötigen die Nutzer allerdings die Online-Funktion ihres Personalausweises. Das soll die sichere Identifizierung gewährleisten. Diese ist zum Beispiel gesetzlich vorgeschrieben, wenn jemand ein Führungszeugnis anfordert.

2019 soll die Kfz-Anmeldung komplett online möglich sein

Außerdem können die Saarbrücker in dem Portal ein persönliches Bürgerkonto zur Kommunikation mit der Stadtverwaltung einrichten. Dort geben sie einmal ihre persönlichen Daten ein, diese werden bei der Nutzung des Portals dann für den jeweiligen Dienst übernommen. Das erspart den Nutzern Zeit und erleichtert der Verwaltung die Bearbeitung.

Die Bürgerämter der Stadt sind die am häufigsten besuchten Ämter, denn sie haben eine große Dienstleistungspalette. „Indem wir einen Teil dieser Leistungen unabhängig von Ort und Öffnungszeiten anbieten können, wird das Angebot für unsere Bürgerinnen und Bürger flexibler und bequemer, während wir uns gleichzeitig noch besser um die Kunden vor Ort kümmern können“, bekräftigt der Leiter der Bürgerdienste, Rudolf Flohr.

Die Saarbrücker Stadtverwaltung will ihr Online-Portal kontinuierlich um weitere Dienste erweitern. So wird es voraussichtlich 2019 möglich sein, die Anmeldung eines Fahrzeuges komplett online abzuwickeln.