| 20:31 Uhr

Fahrerflucht
Autofahrer verletzt Kind und flieht

St. Johann. (red) Die Polizei sucht einen Autofahrer, der am Mittwoch einen Unfall verursacht und das Weite gesucht hat. Verletzt wurde ein zehnjähriges Mädchen, das gegen 8 Uhr mit dem Rad unterwegs zur Schule war.

Die Zehnjährige sagte, sie habe den Überweg zwischen dem St. Johanner Markt und der Alten Brücke überquert, als die Fußgängerampel Grün zeigte. Plötzlich prallte ein von links kommender schwarzer Pkw gegen den Vorderreifen des Fahrrades. Das Mädchen stürzte und erlitt eine Schürfwunde sowie eine Prellung. Der Unfallverursacher fuhr davon. Die Verletzungen waren so schwerwiegend, dass ein Arzt sie behandeln musste. Die Polizei erfuhr von dem Unfall und der Fahrerflucht erst gegen Mittag. Um den Verursacher zu finden, sucht die Inspektion St. Johann noch Zeugen. Nach Angaben des Mädchens fuhr der Verursacher ein Auto mit französischem Kennzeichen. Jetzt ist die Polizei auf die Hilfe der Bevölkerung angewiesen.


Hinweise: Zeugen des Unfalls melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann unter der Telefonnummer (06 81) 9 32 12 30 oder jeder anderen Polizeidienststelle.