1. Saarland
  2. Saarbrücken

Polizei: Autofahrer verhindert Katastrophe

Polizei : Autofahrer verhindert Katastrophe

Ein noch Unbekannter warf heute Morgen eine Flasche von der Alten Brücke auf die Stadtautobahn.

(ols) Ein bisher noch unbekannter Täter hat am Samstagmorgen gegen 10.15 Uhr eine gefüllte PET-Flasche von der Alten Brücke beziehungsweise von der erhöhten Franz-Josef-Röder-Straße daneben auf Höhe des Schlosses auf die Stadtautobahn geworfen. Das teilt die Polizei mit.

Die gefüllte Flasche traf nach Polizeiangaben die Windschutzscheibe eines fahrenden Autos. Der Pkw-Fahrer war zu dem Zeitpunkt auf der Autobahn in Richtung Güdingen unterwegs. Die Windschutzscheibe des Fahrzeugs zersprang infolge des Aufpralls. Nur aufgrund der guten und schnellen Reaktion des Geschädigten wurde Schlimmeres wie beispielsweise ein Folgeunfall verhindert.

Die Polizei hat am Wochenende ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet und sucht zurzeit nach Zeugen.

Die Polizeiinspektion Alt-Saarbrücken bittet unter der Telefonnummer (06 81) 5 88 16 40 um Hinweise zu dem Vorfall.