1. Saarland
  2. Saarbrücken

Autofahrer gefährdet Fußgänger in Saarbrücken und beschädigt Autos

Wer sah den Täter : Autofahrer bringt Fußgänger in Gefahr

Bei seiner Flucht beschädigt der Täter mehrere Autos im Saarbrücker Mühlenviertel – Zeugen gesucht.

Ein Autofahrer brachte am sehr frühen Sonntagmorgen in der Saarbrücker Innenstadt Fußgänger in Gefahr und beschädigte bei der anschließenden Flucht mehrere Fahrzeuge. Wie die Polizei berichtet, war es gegen 3.30 Uhr, als eine Streifenbesatzung der Bundespolizei in der Dudweilerstraße, Höhe Beethovenplatz, einen blauen Ford Focus bemerkte, der rückwärts entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung fuhr. „Durch das Rückwärtsfahren mussten sich Fußgänger von der Fahrbahn retten und wurden gefährdet“, heißt es im Polizeibericht.

Als die Polizisten den Fahrer kontrollieren wollten, gab er Gas und flüchtete. Dabei kollidierte der Ford im Mühlenviertel mit mehreren abgestellten Fahrzeugen. Schließlich ließ der Täter den Wagen stehen und flüchtete unerkannt zu Fuß. Zeugen, insbesondere Fußgänger, die durch das Fahrmanöver des Täters gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise an die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, Tel. (06 81) 9 32 12 33 und jede andere Polizeidienststelle.