Ausstellung über 45 Jahre Bürgerrechtsarbeit deutscher Sinti und Roma

Bürgerrechte : Wie Sinti und Roma ihre Rechte erkämpften

Im Stadtarchiv, Deutschherrnstraße 1, beginnt an diesem Dienstag, 8. Oktober, 18 Uhr, die Ausstellung „45 Jahre Bürgerrechtsarbeit deutscher Sinti und Roma“. OB Uwe Conradt und Diana Bastian, Vorsitzende des Landesverbandes Deutscher Sinti und Roma, eröffnen sie.

Zu sehen sind die Meilensteine der Bürgerrechtsarbeit. Romani Rose, Vorsitzender des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, spricht über die Hintergründe der Ausstellung. Geöffnet ist sie bis Donnerstag, 28. November. Geöffnet ist die Ausstellung bei freiem Eintritt montags, mittwochs und freitags von 9 bis 13 Uhr, dienstags und donnerstags von 9 bis 17 Uhr.