1. Saarland
  2. Saarbrücken

ATSV Saarbrücken unterliegt in 2. Liga im Tischtennis TuS Uentrop

2:6 gegen TuS Uentrop : ATSV Saarbrücken bietet dem Spitzenreiter die Stirn

Der Tischtennis-Zweitligist verliert sein Heimspiel gegen den TuS Uentrop mit 2:6. Adams sagt: „Es wäre mehr drin gewesen.“

Nach einer vierwöchigen Spielpause hat der ATSV Saarbrücken seine zweite Saisonniederlage kassiert. Der Tischtennis-Zweitligist unterlag am Samstag im ATSV-Center dem Tabellenführer TuS Uentrop mit 2:6. „Eigentlich war es recht eng von den Spielen her. Es wäre mehr drin gewesen als das 2:6. So aber klingt es vom Ergebnis her sehr deutlich“, erklärte ATSV-Spielern Theresa Adams.

Nach den Doppel-Begegnungen war die Partie noch offen. Saarbrückens Nathalie Marchetti und Tanja Helle unterlagen dem TuS-Duo Airi Avameri und Nadine Sillus mit 0:3. Adams besiegte an der Seite von Ann-Kathrin Herges Uentrops Doppel Alexandra Scheld und Jessica Wirdemann mit 3:1.

In den Einzeln konnte dann aber lediglich die an Nummer drei gesetzte Adams für die Gastgeberinnen punkten. Sie kämpfte im Tiebreak Jessica Wirdemann 11:9 nieder und gewann mit 3:2.

„Die Niederlage ist auf jeden Fall verkraftbar. Es war keins der Spiele, bei denen wir von vornherein gesagt haben, dass wir auf jeden Fall gewinnen müssen“, sagte Adams. Und die 27-Jährige ergänzte: „Wir haben gesehen, dass wir gut dabei sind und dass gegen jede Mannschaft etwas drin ist.“

Adams belegt mit dem ATSV Saarbrücken den sechsten Tabellenplatz. Das nächste Spiel findet am Samstag, 24. November, um 17 Uhr beim Tabellenvierten MTV Tostedt statt. Tags darauf müssen die Saarbrückerinnen um 14 Uhr beim Tabellenfünften TTK Großburgwedel antreten.

www.atsv-tischtennis.de