Einmaliges Pilotprojekt in Deutschland Saar-Apotheken bieten Grippeschutzimpfung an

Nunkirchen · In Nunkirchen startete am Dienstag ein bislang einmaliges Pilotprojekt in Deutschland. Der Hausärzteverband übt heftige Kritik.

  Sie war die Erste, die sich von einer Pharmazeutin in Deutschland gegen Grippe impfen ließ: Alrun Guth.Vorgenommen hatte die Impfung Kerstin Esch.

Sie war die Erste, die sich von einer Pharmazeutin in Deutschland gegen Grippe impfen ließ: Alrun Guth.Vorgenommen hatte die Impfung Kerstin Esch.

Foto: Jan Rößler

Sie hat es gut überstanden.  Alrun Guth. Vor wenigen Minuten hat sie sich als erste Patientin von einer Apothekerin gegen Grippe impfen lassen. Deutschlandweit. Hier in der Sebastianus-Apotheke in Nunkirchen. Ein Novum. „Es war sehr angenehm. Ich habe gar nichts gespürt“, resümiert die glückliche Patientin, die „gestern gefragt wurde, ob ich das machen möchte“. Ihre Antwort ist bekannt.