Antänzer begrapscht Frauen in Saarbrücker Disko

Sexuelle Übergriffe : 31-Jähriger belästigt Frauen sexuell und randaliert vor Disko

Ein Mann hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag mehrere Frauen in einer Saarbrücker Diskothek sexuell belästigt. Nach seinem Rauswurf eskalierte die Situation.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 4 Uhr hat ein 31-jähriger Mann mehrere Frauen in einer Saarbrücker Diskothek in der Straße Am Steg sexuell belästigt. Wie die Polizei mitteilt, habe der Mann mehrere Frauen angetanzt, sie „unsittlich berührt und belästigt“.

Mehrere Gäste haben sich daraufhin bei dem Sicherheitspersonal der Diskothek beschwert. Diese verwiesen den Mann des Hauses, doch der wehrte sich. Es kam zu Handgreiflichkeiten, bei denen allerdings niemand zu Schaden kam. Als der 31-Jährige schließlich durch die Angestellten nach draußen gebracht worden war, setzte er seine Attacken fort, wurde ausfällig und warf mit Glasflaschen.

Als die Polizei eintraf, ergriff er schließlich die Flucht. Die Beamten setzten ihm nach und nahmen ihn in der Bahnhofstraße fest. Auf der Dienststelle wurden seine Personalien aufgenommen und er erhielt einen polizeilichen Platzverweis für den Bereich um die Diskothek.

Nach seiner Entlassung von der Polizeidienststelle machte sich der Mann trotzdem nochmal zu der Disko auf und bedrohte die Security-Mitarbeiter. Diese verständigten abermals die Polizei, dieses Mal war der 31-Jährige jedoch schon über alle Berge. Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen wegen sexueller Belästigung, Bedrohung und versuchter Körperverletzung.

Mehr von Saarbrücker Zeitung