1. Saarland
  2. Saarbrücken

Angestellte bei Raubüberfall auf Saarbrücker Tabakladen verletzt

Täter entkommt mit Bargeld : Brutaler Raubüberfall auf Tabakladen

Nachdem der Täter eine Angestellte mit einem Messer bedroht hat, verletzte er diese beim Verlassen des Ladens mit Reizgas.

In Saarbrücken hat sich am Samstagabend ein Raubüberfall auf einen Tabakladen ereignet. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich die Tat gegen 19 Uhr in der Metzer Straße.

Laut den Schilderungen der Beamten habe ein maskierter, dunkel gekleideter und etwa 1,80 Meter großer Mann den Tabakladen betreten und anschließend aus Kasse Bargeld erbeutet. Zudem entwendete er mehrere Rubbellose. Dabei soll der Mann die Angestellte hinter dem Verkaufstresen mit einem Messers bedroht haben. Anschließend versprühte er Reizgas und verletzte die Angestellte dabei leicht. Nach ersten Erkenntnissen soll der Täter mit einem blauen Pkw in Richtung französische Grenze geflüchtet sein.

Die genaue Schadenshöhe könne laut Polizei derzeit noch nicht beziffert werden. Personen, die Angaben zu dem Tatgeschehen machen können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer (0681) 932 12 33 mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt in Verbindung zu setzen.