Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:47 Uhr

Amtsleiter geht in Ruhestand
Amtsleiter geht in Ruhestand: Stelle wird gestrichen

Ulf Bächle während eines Besuchs im SZ-Ältestenrat.
Ulf Bächle während eines Besuchs im SZ-Ältestenrat. FOTO: Uli Barbian / das bilderwerk
Saarbrücken.

Ulf Bächle, der Leiter des Amtes für Veranstaltungsmanagement, Projektentwicklung und Protokoll, geht Ende April in den Ruhestand. Dann wird die Stelle im Dezernat der Oberbürgermeisterin Charlotte Britz gestrichen, sagte Stadtpressesprecher Thomas Blug am Mittwoch. Das bringe eine jährliche Einsparung von 95 000 Euro im Haushalt. Bächle war bisher zuständig für die großen Saarbrücker Feste wie das Altstadtfest und das Saar-Spektakel, aber auch für den Neujahrsempfang im E-Werk oder Besuche von Botschaftern im Rathaus St. Johann. Die bisherigen Aufgaben von Bächle und seine Mitarbeiter werden zum 1. Mai auf das Kulturamt und den Bereich Marketing und Kommunikation aufgeteilt, sagte Blug. Für das Veranstaltungsmanagement werde künftig die Kulturamtsleiterin Sylvia Kammer-Emden verantwortlich sein.