Besondere Amtseinführung steht an Kleine Sensation am Samstag in der Saarbrücker Friedenskirche

Saarbrücken · Am Samstag findet in der Saarbrücker Friedenskirche eine kleine Sensation statt: An diesem Tag wird die erste katholische Pfarrerin von einem Bischof offiziell ins Amt eingeführt. Und doch ist es keine Revolution.

 Dr. Ruth Tuschling, die neue Pfarrerin der alt-katholischen Gemeine von Saarbrücken in der Friedenskirche.

Dr. Ruth Tuschling, die neue Pfarrerin der alt-katholischen Gemeine von Saarbrücken in der Friedenskirche.

Foto: Silvia Buss

Priesterin ist Dr. Ruth Tuschling nicht erst seit gestern. „Ich bin schon 25 Jahre Priesterin, ich habe dieses Jahr mein Jubiläum“, erzählt sie bei einen Tasse Tee in der Saarbrücker Friedenskirche, der Kirche der hiesigen alt-katholischen Gemeinde. Aber den Großteil der 25 Jahre hat die heute 59-Jährige in Großbritannien ihr Amt ausgeübt. Sie war Priesterin in der anglikanischen Kirche, mit der die alt-katholische Kirche seit 1931 eine sogenannte Kirchengemeinschaft hat.