1. Saarland
  2. Saarbrücken

Aliyah und Kilian sind neues Kinderprinzenpaar von Dudweiler

Sie regieren über alle sieben Dudweiler Karnevalsvereine : Aliyah und Kilian sind neues Kinderprinzenpaar von Dudweiler

Aliyah Presti und Kilian Mager sind das neue Kinderprinzenpaar von Dudweiler. Am Donnerstag wurden die beiden offiziell im Dudweiler Pfarrheim vorgestellt.

„Ich tanze schon seit fünf Jahren bei uns in der Garde und wollte einfach mal eine ganz besondere Fastnachtssession erleben“, sagte die zehnjährige Aliyah. „Ich hatte mit Fastnacht bislang eigentlich noch nichts am Hut, wollte aber unbedingt mal wissen, wie das so ist“, so der zwölfjährige Kilian. Beide gehören zur Dudweiler Karnevalsgesellschaft Grüne Nelke, die die Veranstaltung im Dudweiler Pfarrheim am Donnerstagabend organisierte.

Ein Kinderprinzenpaar hört sich im ersten Moment unspektakulär an, ist aber in Dudweiler so ziemlich das Größte, das es gibt. Das Kinderprinzenpaar regiert über alle sieben Dudweiler Karnevalsvereine, ist auf mehr als 30 Veranstaltungen in der Session und wird dabei mit Geschenken überhäuft. „Das Kinderprinzenpaar ist in Dudweiler etwas ganz Besonderes. In jeder Session ist eine andere Karnevalsgesellschaft daran, ein Kinderprinzenpaar zu stellen. Es ist eine große Ehre“, sagt Achim Schmidt, der Präsident der Grünen Nelken. Aliyah und Kilian sind das insgesamt 50. Dudweiler Kinderprinzenpaar. Ein Erwachsenen-Prinzenpaar gab es noch nie. „Es ist so etwas wie das Dudweiler Alleinstellungsmerkmal im ganzen Saarland. Die beiden sind die wichtigsten Akteure in unserer Session“, erklärt Ulrich Jäckels, der Präsident des Festausschusses Dudweiler Fastnacht, der so etwas wie die Dachorganisation aller Dudweiler Fastnachtsvereine ist.

Dass es sich beim neuen Kinderprinzenpaar um zwei außergewöhnliche royale Persönlichkeiten handelt, zeigt nicht nur die Jubiläumszahl 50. Das größte Hobby, das beide verbindet, ist das Zeichnen. Und so haben beide mit Papier und Bleistift ihre eigenen Gewänder entworfen und ihrem Gefolge zum Auftrag überreicht. Noch sind die Gewänder geheim und werden erst am 7. November, bei der großen Sessionseröffnung im Dudweiler Stadtpark vorgestellt.

Aliyah besucht die Friedrich-Schiller-Schule in Heusweiler und hat mit Zeichnen, Hip-Hop und ihrer Tanzgarde relativ normale Hobbys. Bei Kilian, der auf das Theodor-Heuss-Gymnasium in Sulzbach geht, sieht es da schon etwas anders aus. Er hat eine Bartagame, fünf Zwerghamster, 16 Leopardgeckos und zwölf Aquarien. „Das hat eigentlich mit einem Aquarium angefangen und wurde dann immer mehr. Ich liebe Tiere und ich hatte auch mal Vögel“, erklärt der Zwölfjährige. Dass die beiden ab dem 7. November offiziell Prinz und Prinzessin sind, weiß außer den Faasebooze noch fast niemand. „Ich habe keinem etwas gesagt“, so Aliyah. „Ich habe es meiner Lehrerin geschrieben und meinem besten Freund gesagt. Er meinte nur: Wieso das denn“, sagt Kilian und muss lachen. Er ist locker drauf und hat dies sicher von seinem Opa Arno Mager, der seit fast 30 Jahren bei den Grünen Nelken in der Bütt steht. Aliyah ist eher die Künstlerin, die Kilian bei drei der vielen Auftritte in der kommenden Session besonders unter die Arme greifen muss. Die beiden tanzen nämlich bei den Kappensitzungen der Grünen Nelken mit der Garde. „Ich hab noch nie getanzt und weiß überhaupt nicht, wie das geht“, sagt Kilian und lacht wieder. „Das kriegen wir schon hin, das ist nicht schwer. Ich zeige es dir, und wir haben ja noch Zeit zum Übungen“, so Aliyah. Dass es eine ganz besondere Zeit für die beiden werden wird, konnten am Donnerstag Lea-Sophie Federkeil und Jonas Spaniol vom Heimat- und Kulturverein Dudweiler-Nord bestätigen. Die beiden waren vor Corona das 49. Kinderprinzenpaar in Dudweiler.

Die Sessionseröffnung der Dudweiler Fastnacht mit der Inthronisierung des neuen Kinderprinzenpaares findet am Sonntag, 7. November, ab 13 Uhr im Dudweiler Stadtpark statt. Wegen Corona findet die Veranstaltung erstmals im Freien statt. Trotz neuester Corona-Lockerungen bittet der Festausschuss um einen 3G-Nachweiß. Unter dem Link: https://buchung.faasenacht-dudweiler.de/AZP21 muss man sich im Vorfeld anmelden.