Viele Interessenten in Saarbrücken Nach Abriss der Erlebnisgärtnerei Storb – was mit dem Gelände passieren soll

Saarbrücken · Das Interesse an dem Grundstück der ehemaligen Erlebnisgärtnerei Storb in Saarbrücken-Brebach ist offenbar groß. Doch wie geht es nach dem Abriss mit dem Gelände tatsächlich weiter?

 Die ehemalige Erlebnisgärtnerei Storb unter der Fechinger Talbrücke soll abgerissen werden.

Die ehemalige Erlebnisgärtnerei Storb unter der Fechinger Talbrücke soll abgerissen werden.

Foto: BeckerBredel

Die ehemalige Elebnisgärtnerei Storb in Saarbrücken wird in Kürze abgerissen. Damit wird das Gelände zunächst einmal komplett eingeebnet. Das hat Jürgen Lichter von der Firma IFA-Immobilien im rheinland-pfälzischen Schillingen auf SZ-Anfrage mitgeteilt. Die IFA-Gruppe hat das Gelände schon vor Jahren gekauft, wobei die IFA als Projektentwickler bundesweit arbeitet und Grundstücke gezielt aufkauft, um sie neu zu entwickeln.