1. Saarland
  2. Saarbrücken

8000 Corona-Impfungen gab es im Regionalverband am Osterwochenende

Corona-Statistik für den Regionalverband : 8000 kamen ins Impfzentrum

Die neuen Zahlen der Corona-Statistiker liegen vor. Und der aktuelle Stand bei den Virus-Mutationen.

(red) Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes (RV) meldet 22 neue Coronafälle (Stand: Montag, 5. April, 16 Uhr). Darunter sind keine Fälle aus Senioreneinrichtungen. Die Anzahl der in den vergangenen sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100 000 Einwohner steigt auf 93,5. Am Samstag gab es 13, am Sonntag 38 neue bestätigte Fälle. Insgesamt fand das Amt am Wochenende 55 Mutationen im RV. Damit ist dort 810-mal die britische und 158-mal die südafrikanische/brasilianische Variante nachgewiesen.

 Aktuell sind 538 Menschen im RV mit Corona infiziert. Davon leben 296 in Saarbrücken, 87 in Völklingen, 37 in Friedrichsthal, 26 in Heusweiler, 20 in Quierschied, 18 in Sulzbach, 16 in Püttlingen, 15 in Riegelsberg, 14 in Kleinblittersdorf und 9 in Großrosseln. Insgesamt liegen 12 382 bestätigte Fälle vor, 6807 in Saarbrücken, 5575 im Umland. Als genesen gelten 11 396 Personen. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus liegt seit zehn Tagen unverändert bei 448.
Auf dem früheren Messegelände wurden am langen Osterwochenende gut 8000 Menschen geimpft.

Das Infotelefon des Gesundheitsamtes ist montags bis freitags zwischen 8 und 15 Uhr erreichbar unter (06 81) 5 06 53 05.

www.regionalverband.de/corona