1. Saarland
  2. Saarbrücken

75-Jähriger stürzt in Saarbrücken in den Fluss

Radfahrer eilen zu Hilfe : Betrunkener stürzt kopfüber in die Saar

Am  Montagabend ist ein 75-Jähriger am Ufer auf Alt-Saarbrücker Seite in Höhe des Schanzenberges in die Saar gestürzt. Weil er getrunken hatte, schob er sein Fahrrad auf dem Leinpfad, meldet die Polizei.

Offenbar verlor er das Gleichgewicht und stürzte kopfüber in den Fluss. Er zog sich eine Platzwunde an der Stirn zu. Drei Radfahrer retteten den Mann. Er kam ins Krankenhaus.