Regionalversammlung im Saarbrücker Schlossfestsaal Kommunen im Regionalverband und ihre Bürger müssen mehr zahlen

Saarbrücken · Trotz etlicher vor dem Finanzkollaps stehender Kommunen im Land: Der Haushalt 2023 des Regionalverbands Saarbrücken, den die Regionalversammlung am Donnerstag einstimmig (bei Enthaltung von Grünen, Linken und AfD) verabschiedet hat, steigt im kommenden Jahr um rund 73 Millionen Euro Ausgaben auf die neue Rekordhöhe von 652 Millionen Euro.

 Das Berufsbildungszentrum BBZ Marie-Curie-Schule Völklingen wird vom Regionalverband mit neun Millionen Euro saniert.

Das Berufsbildungszentrum BBZ Marie-Curie-Schule Völklingen wird vom Regionalverband mit neun Millionen Euro saniert.

Foto: BeckerBredel

Der Großteil des Geldes fließt in steigende Unterhaltskosten für Bedürftige, Hilfen zur Pflege, mehr Plätze in Kindertagesstätten und baulich besser gestaltete Schulen.