63 Frauen und Männer lenken Saarbrückens Geschicke

Stadtrat der Landeshauptstadt : 63 Menschen lenken Saarbrückens Geschicke

Zehn Jahre lang regierte im Saarbrücker Stadtrat ein Bündnis aus SPD, Linken und Grünen. Eine rot-rot-grüne Koalition wäre auch nach der Kommunalwahl am 26. Mai wieder möglich gewesen. Nach einigen Sondierungsgesprächen haben sich allerdings diesmal CDU, Grüne und FDP entschlossen, Koalitionsverhandlungen zu führen.

Das sogenannte Jamaika-Bündnis will die Stadtratspolitik in den kommenden fünf Jahren gestalten. Dazu gehört es auch, das politische Personal im Rathaus zu stellen. Am 1. Oktober wird der von den Bürgern direkt gewählte Oberbürgermeister Uwe Conradt (CDU) sein Amt antreten. Den Ende des Jahres aus dem Amt scheidenden Bürgermeister Ralf Latz wird wohl eine Grüne oder ein Grüner ersetzen. Die Stelle des Mitte kommenden Jahres ausscheidenden Sport-, Sozial- und Sicherheitsdezernenten Harald Schindel (Linke) wird wohl eine Christdemokratin oder ein Christdemokrat übernehmen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung