| 12:59 Uhr

Brand in der Dudweilerstraße
50-Jähriger wird bei Wohnungsbrand schwer verletzt

Die Wohnung des Mieters brannte vollständig aus. (Symbolbild)
Die Wohnung des Mieters brannte vollständig aus. (Symbolbild) FOTO: dpa / Carsten Rehder
Saarbrücken. Ein 50-Jähriger wurde in der Nacht zu Samstag bei einem Wohnungsbrand in der Dudweilerstraße in Saarbrücken schwer verletzt. red

Ein 50-Jähriger ist in der Nacht zu Samstag bei einem Wohnungsbrand in der Dudweilerstraße in Saarbrücken schwer verletzt worden. Das teilt die Polizei mit. Gegen 3 Uhr rückten Feuerwehr und Rettungswagen zu dem Brand im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses aus. Als sie eintrafen, stand die Wohnung nach Polizeiangaben bereits in Flammen. Der Mieter konnte sich aus seiner Wohnung retten, erlitt aber schwere Verbrennungen im Gesicht. Die Feuerwehr hatte das Haus vorübergehend evakuiert. Die Wohnung des 50-Jährigen brannte vollständig aus. Die anderen Bewohner konnten mittlerweile wieder in ihre Wohnungen zurück. Zur möglichen Brandursache habe der Mieter angegeben, beim Rauchen einer Zigarette eingschlafen zu sein. Die Dudweilerstraße war für die Dauer des Einsatzes über zwei Stunden zwischen Richard-Wagner-Straße und Beethovenstraße voll gesperrt. Den Mieter erwartet nun eine Strafanzeige wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.