4x11 Jahre Nelkenfunken in Dudweiler

Gardetanz : Wo die Nelken-Männer Funken schlagen.

Seit 4x11 Jahren wird die Dudweiler Karnevalsgesellschaft „Die Grüne Nelke“ von den Nelkenfunken unterstützt.

Als Gardisten prägen sie das Bild ihrer Karnevalsgesellschaft „Die Grüne Nelke“ wie keine andere Abteilung des Dudweiler Vereins: Die Nelkenfunken feiern dieser Tage das närrische Jubiläum „4x11 Jahre“, ihre Gründung ist in der Nelkenchronik auf den 29. Dezember 1975 datiert. Bernhard Britz, ihr amtierender Kommandant, blickt zurück: „Die Idee zur Gründung hatte das langjährige Vereinsmitglied Josef Spengler. Es begann damals mit zwölf Mann. Der erste Kommandeur war Generalissimus Günter ,Meck‘ Hunsicker. Mit leidenschaftlichem Engagement machte er diese Truppe zu einer der bekanntesten Männergarden im Saarland.“ Im Jahr 2002 wurde Gerhard Spengler neuer Kommandeur der Funken, Bernhard Britz dessen Stellvertreter. 

Innerhalb der „Großen Dudweiler Karnevalsgesellschaft Grüne Nelke“ sind die Nelkenfunken im geschäftsführenden Vorstand vertreten und verstärken auch andere Sparten. Erster Nelkenfunke, der Vereinspräsident wurde, war 2003 Michael Friemel, 2008 wurde „Funke“ Andreas Becker Präsident, aktuell ist Nelkenfunke Achim Schmidt der Präsident. Die Funken bereichern die Kappensitzungen mit ihrem Funkenmarsch, einem Schautanz und dem Tanz ihres Funkenmariechens. Johanna Degen ist das aktuelle und somit zehnte Mariechen, trainiert wird sie von Tina Erdmenger, die auch den Funkenschautanz einstudiert. Betreut wird das Funkenmariechen von Marlene Porteset.

Im Jubiläumsjahr wollen die Nelkenfunken auch eine alte Traditin wiederaufleben lassen: 1992 richteten sie am Fetten Donnerstag erstmals ihr „Nelken-Funken-Festival“ aus – bis 2011 folgten noch 19 dieser in ihrer Zeit legendären Veranstaltungen, die als ein Geheimtipp für urwüchsige Faasenacht galten. 2020 soll es am Fetten Donnerstag, also am 20. Februar, eine Neuauflage geben. Gefeiert wird dann ab 19.11 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Zudem beteiligen sich die Nelkenfunken wieder an den Rathausstürmen in Dudweiler und Saarbrücken, ebenso an den Umzügen in Dudweiler und Burbach.

Aus den Anfängen der Nelkenfunken. Foto: Grüne Nelken

Besonders vier der Nelkenfunken sind vielen Fastnachtsfreunden an der Saar ein Begriff: Das Gesangs-Quartett „Die Latzegallis“, besteht aus Andreas Becker, Andreas Britz, Rüdiger Degen und Gerhard Spengler, die mit ihren Liedern gerne mal den Saal zum kochen bringen. Eine zweite Musikkgruppe aus den Reihen der Nelken sind die „Green Fiess“ mit Jonas Degen, David Becker, Pascal Porteset, Thomas Köppen und Manuel Brückner. Die Nelkenfunken, sagt Bernhard Britz, „sind mit aktuell 36 aktiven Funken wohl die größte Männergarde im saarländischen Raum“, verstärkt durch zwei Kadetten, zwölf Ehrenfunken und die Marketenderinnen Sarah Walter und Katrin Gessner.

Mehr von Saarbrücker Zeitung