1. Saarland
  2. Saarbrücken

45 Neuinfektionen in Saarbrücken, nun auch Astra-Impfstoff

Covid-19 : 45 Neuinfektionen, nun auch Astra-Impfstoff

Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldete am Donnerstag, Stand 16 Uhr, 45 neue Corona-Fälle, darunter zwei Fälle aus Senioreneinrichtungen. Auch verstarb am Donnerstag eine 100-jährige, positiv auf Corona getestete Patientin.

Die Anzahl der in den vorausgegangenen sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100 000 Einwohner ist mit einem Wert von 95,8 erstmals seit dem 22. Oktober wieder unter 100 gesunken. Allerdings wurde auch bei weiteren fünf der in den vergangenen Tagen positiv Getesteten die ansteckendere britische Corona-Variante festgestellt. In drei dieser Fälle konnte eine Verbindung zu einem bestehenden Mutationsfall ermittelt werden. Insgesamt wurden im Regionalverband bislang 29 britische und drei südafrikanische/brasilianische Corona-Varianten nachgewiesen.

17 Personen wurden als geheilt aus der Quarantäne entlassen. Somit sind aktuell 598 Menschen im Regionalverband mit dem Coronavirus infiziert. Davon leben 343 in Saarbrücken, 117 in Völklingen, 31 in Püttlingen, 26 in Heusweiler, 27 in Sulzbach, 20 in Riegelsberg, 14 in Kleinblittersdorf, elf in Quierschied, fünf in Großrosseln und vier in Friedrichsthal.  Insgesamt liegen im Regionalverband 10 647 bestätigte Fälle vor, die seit Beginn der Pandemie positiv getestet wurden. Davon entfallen 5866 auf die Landeshauptstadt und 4781 auf die neun Städte und Gemeinden im Umland. Als genesen gelten 9643 Personen.

Bis einschließlich Mittwoch gab es bislang 13 897 Impfungen im Impfzentrum Saarland-Süd, darunter 4990 Zweitimpfungen. Auch wurde am Donnerstag erstmals neben dem Impfstoff von BioNTech/Pfizer der Impfstoff von AstraZeneca – an Personen unter 65 Jahren – aus der Priorisierungsgruppe 1 verimpft.