1. Saarland
  2. Saarbrücken

24-Jähriger sticht bei einem Streit an der Johanneskirche zu

Gefährliche Körperverletzung in der Saarbrücker Innenstadt : Streit eskaliert: 24-Jähriger sticht an der Johanneskirche zu

In einem Messerstich gipfelte am Mittwoch gegen 19 Uhr ein Streit zwischen zwei Männern an der Saarbrücker Johanneskirche. Wie die Polizei weiter mitteilt, hatten sich dort ein 40-Jähriger und ein 24-Jähriger zunächst ein Wortgefecht geliefert, ehe sie auseinandergingen.

Kurz darauf kehrte der Jüngere zurück, zog ein Messer und hielt es dem Älteren an den Hals. Dann stach er das Messer in den Oberschenkel seines Kontrahenten und floh. Der Verletzte musste wegen der tiefen Stichwunde ins Krankenhaus. Unterdessen lief die Fahndung nach dem Messerstecher. Der schließlich identifizierte 24-Jährige ist polizeibekannt. Der Kriminaldienst ermittelt gegen ihn wegen gefährlicher Körperverletzung. Ersten Ermittlungen zufolge könnte ein Streit wegen eines Fahrrades eskaliert sein.