| 10:15 Uhr

Angriff in Saarbrücker Innenstadt
18-Jähriger wird bei Messerattacke schwer verletzt

Messerangriff in der Saarbrücker Innenstadt. (Symbolbild)
Messerangriff in der Saarbrücker Innenstadt. (Symbolbild) FOTO: dpa / Andreas Gebert
Saarbrücken. Ein bislang Unbekannter hat am Freitagabend, gegen 22.45 Uhr, in der Saarbrücker Innenstadt, vor der Mc Donalds Filiale in der Reichsstraße, mit einem Messer auf einen 18-Jährigen eingestochen.

Das teilt die Polizei mit. Das Opfer habe schwere Verletzungen im Oberkörperbereich erlitten und sei noch nicht vernehmungsfähig gewesen.


Der 18-Jährige habe zum Tatzeitpunkt eine Gruppe gesucht, die eine Stunde zuvor an gleicher Stelle seinen Freund zusammengeschlagen haben soll. Als er die entsprechenden Personen erkannt habe und zur Rede stellen wollte, stach einer von ihnen laut Polizei zu. Das Opfer sei bis zur Bundespolizei am Hauptbahnhof geflüchtet. Die Polizei habe das Messer gefunden. Nach dem Täter werde noch gefahndet. Zeugen können sich mit der Polizeiinspektion St. Johann in Verbindung setzen, unter Tel.: (0681) 93 21 233



(red)