17-Jährige aus dem Saarpfalz-Kreis stirbt an Drogenvergiftung

33. Opfer in diesem Jahr : 17-Jährige stirbt an Drogenvergiftung

Die Jugendliche wurde Anfang der Woche von ihrer Mutter aufgefunden. Die Rechtsmedizin bestätigte jetzt die Todesursache.

Die Mutter der 17-Jährigen fand ihre Tochter am Montag, dem 4. November leblos in der gemeinsamen Wohnung auf. Bei der durch die Rechtsmedizin durchgeführten Obduktion ergab sich jetzt als Todesursache eine Drogenintoxikation.

Die Jugendliche stammt aus dem Saarpfalz-Kreis und war der Polizei nicht bekannt. Sie ist die insgesamt 33. Drogentote in diesem Jahr.

Erst gestern war bekannt geworden, dass ein 63 Jahre alter Mann am Donnerstag, dem 31. Oktober, aufgrund einer Drogenvergiftung gestorben war.

Mehr von Saarbrücker Zeitung