1. Saarland
  2. Saarbrücken

118 neue Covid-19-Fälle im Regionalverband Saarbrücken, sinkende 7-Tage-Inzidenz

Pandemie-Statistik für den Regionalverband Saarbrücken : Corona: 118 neue Fälle und zwei weitere Tote

Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldete am Dienstag, Stand 16 Uhr, 118 neue Coronafälle. 23 Personen haben die Quarantäne als geheilt entlassen. Somit sind aktuell 769 Menschen im Regionalverband infiziert.

Am Dienstag vor einer Woche waren es 1101, vor zwei Wochen 1066, vor drei Wochen 851 und vor einem Monat 797 Personen. Die Zahl der in den vergangenen sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100 000 Einwohner liegt bei 181,9. Diese Sieben-Tage-Inzidenz lag vor einer Woche bei 258,3, vor zwei Wochen bei 246,7, vor drei Wochen bei 177,4 und vor einem Monat bei 171. Von den aktuell Infizierten leben 388 in Saarbrücken, 134 in Völklingen, 53 in Heusweiler, 52 in Riegelsberg und zusammen 142 in den anderen sechs Kommunen des Regionalverbandes.

Auch zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 wurden dem Gesundheitsamt am Dienstag gemeldet: Ein 87-Jähriger ist am Dienstag verstorben, ein 82-jähriger Patient bereits am Montag. Das Durchschnittsalter der nun insgesamt 232 Toten – 114 Männer und 118 Frauen – liegt bei 81,4 Jahren. Seit Beginn der Pandemie wurden im Regionalverband 7801 bestätigte Corona-Fälle registriert.