Saarbrücken von A bis Z, heute: Fahrradfahren

F wie Fahrradfahren. Fahrradfahren könnte in Saarbrücken leicht fallen, weil das Gelände in der Innenstadt flach ist. Trotzdem wird wenig Fahrrad gefahren. Nur zwei Prozent aller Wege in der Stadt werden mit dem Rad zurückgelegt. Die Stadtverwaltung will den Anteil auf zehn Prozent erhöhen

F wie Fahrradfahren. Fahrradfahren könnte in Saarbrücken leicht fallen, weil das Gelände in der Innenstadt flach ist. Trotzdem wird wenig Fahrrad gefahren. Nur zwei Prozent aller Wege in der Stadt werden mit dem Rad zurückgelegt. Die Stadtverwaltung will den Anteil auf zehn Prozent erhöhen. Das hat auch mit Tourismus und Spritsparen zu tun, kann aber noch ewig dauern, weil es auch von Einstellungen abhängt - von einem Radler-Spirit eben. Derweil schlagen sich die Radler passabel durch. Sie sind lange nicht so rüpelhaft wie in anderen Städten und wie von der Fußgängerlobby gern behauptet wird. Sie leben andererseits nicht so gefährlich, wie sie selber gerne behaupten. Mit der Firma Utopia Velo hat Saarbrücken übrigens eine international bekannte Herstellerfirma in ihren Mauern. wp

Was wissen Sie über Fahrradfahren in Saarbrücken? Schreiben Sie uns! Mail an d. biewer@sz-sb.de oder Fax (06 81) 5 02 22 81.