Saarbahn GmbH: Liesbet-Dill-Straße nur im oberen Teil gesperrt

Saarbahn GmbH: Liesbet-Dill-Straße nur im oberen Teil gesperrt

Dudweiler. Korrigiert hat sich gestern die Saarbahn GmbH bezüglich einer Meldung zum Busverkehr in der Liesbet-Dill-Straße in Dudweiler-Süd. Diese werde ab kommenden Montag, 26. November, wegen Bauarbeiten lediglich zwischen Hausnummer 25 und 29 gesperrt und sei daher für den Busverkehr nicht zu befahren. Der Individualverkehr sei jedoch nur zum Teil eingeschränkt

Dudweiler. Korrigiert hat sich gestern die Saarbahn GmbH bezüglich einer Meldung zum Busverkehr in der Liesbet-Dill-Straße in Dudweiler-Süd. Diese werde ab kommenden Montag, 26. November, wegen Bauarbeiten lediglich zwischen Hausnummer 25 und 29 gesperrt und sei daher für den Busverkehr nicht zu befahren. Der Individualverkehr sei jedoch nur zum Teil eingeschränkt.Während der Baumaßnahme, die sich voraussichtlich über vier Wochen erstreckt, können die Busse der Linie 133 die Haltestellen Liesbet-Dill-Straße und Guckelsberg in der Richard-Wagner-Straße in beiden Richtungen nicht anfahren.

Die Busse fahren somit nach der Haltestelle Guckelsberg in der Scheidter Straße zur Haltestelle Hermann-Löns-Straße in der Parallelstraße. In der Gegenrichtung geht es nach der Haltestelle Hermann-Löns-Straße in der Beethovenstraße zur Haltestelle Guckelsberg in der Scheidter Straße.

Für den Individualverkehr ist die Zufahrt von der Hermann-Löns-Straße in die Liesbet-Dill-Straße bis zu Anwesen Nr. 25 möglich. Keine Einfahrt ist möglich von der Richard-Wagner Straße kommend, da sich dort direkt das Anwesen Nr. 29 befindet, heißt es abschließend. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung