Wie ein Saar-Unternehmen zum Weltmarktführer wird „Die Auftragsbücher sind voll“

Exklusiv | Wadgassen/St. Ingbert · Der Anlagenbauer Koch Solutions aus Wadgassen hat Thyssen-Krupp den Geschäftsbereich Fördertechnik abgekauft. Damit ist man größter Anbieter von Fördertechnik weltweit.

Ganz tief runter im Tagebau: Eine Computersimulation zeigt ein Steilwinkel-Fördersystem von Koch Solutions. Es ist in der Lage bei einem Tagebau selbst aus tiefen Lagerstätten die Rohstoffe auf die oberste Ebene zu transportieren und dadurch den Transport mit Mega-Lkws zu ersetzen.

Ganz tief runter im Tagebau: Eine Computersimulation zeigt ein Steilwinkel-Fördersystem von Koch Solutions. Es ist in der Lage bei einem Tagebau selbst aus tiefen Lagerstätten die Rohstoffe auf die oberste Ebene zu transportieren und dadurch den Transport mit Mega-Lkws zu ersetzen.

Foto: Koch Solutions

Der Wadgasser Anlagenbauer Koch Solutions hat dem Stahl- und Industriekonzern Thyssen-Krupp den Geschäftsbereich Fördertechnik abgekauft. Das teilte Koch-Geschäftsführer Jürgen Maier unserer Zeitung mit. Dazu gehört auch der frühere Standort in St. Ingbert, den Thyssen-Krupp 2021 an den dänischen Wettbewerber FLSmidth verkauft hatte. Dort arbeiteten zuletzt knapp 50 Frauen und Männer.