Tressel kritisiert Zugausfälle zwischen Saarbrücken und Frankfurt

Auf der Strecke zwischen Paris und Frankfurt über Saarbrücken : Tressel kritisiert Zugausfälle wegen Streiks in Frankreich

Nachdem durch Streiks gegen die Rentenreform in Frankreich auch Züge zwischen Frankfurt und Paris über Saarbrücken ausgefallen sind, fordert der saarländische Bundestagsabgeordnete und Grünen-Landeschef Markus Tressel ein verlässliches Fernverkehrsangebot.

„Können keine Züge nach Paris fahren, müssen künftig zumindest Teilfahrten zwischen Frankfurt/Mannheim und Saarbrücken angeboten werden und nach Paris ein Schienenersatzverkehr mit Reisebussen“, sagt der Grünen-Politiker. Er fordert Verkehrsministerin Anke Rehlinger (SPD) dazu auf, die Ausfälle nicht hinzunehmen und bei Bundesverkehrsminister und Bahnchef zu intervenieren. Das Saarland müsse prüfen, ob künftige ICE-Ausfälle zumindest durch ein Regionalexpress-Angebot kompensiert werden könnten.