1. Saarland
  2. Saar-Wirtschaft

Thyssen-Krupp streicht in Wadern wohl etwas weniger Jobs

Werk in Wadern : Thyssen-Krupp streicht wohl etwas weniger Jobs

Der Stahlhersteller und Autozulieferer Thyssen-Krupp will an seinem Standort in Wadern-Lockweiler wohl 129 Stellen streichen, statt wie angekündigt 149. Das sagte der Betriebsratsvorsitzende Thorsten Koch dem Saarländischen Rundfunk.

100 Mitarbeiter hätten bereits das Unternehmen verlassen. Übrig blieben demnach noch etwa 1000. Grund für den Stellenabbau ist dem Unternehmen zufolge die konjunkturelle Abschwächung in der Autoindustrie (wir berichteten). Thyssen-Krupp montiert in Lockweiler vor allem Karosserien.