Taxifahrer protestieren gegen Reform des Personenbeförderungsgesetzes

Protest gegen Abschaffung der Rückkehrpflicht : Taxifahrer halten Mahnwache

Mit Mahnwachen in allen 16 Bundesländern will der Bundesverband Taxi und Mietwagen auf die Bedrohung des Taxigewerbes aufmerksam machen. Auch die saarländischen Taxifahrer protestieren gegen die geplante Reform des Personenbeförderungsgesetzes am Dienstag, 25. Juni, um 10 Uhr auf dem St.

Johanner Markt in Saarbrücken. Bislang ist im Personenbeförderungsgesetz die Rückkehrpflicht für Mietwagen mit Fahrer verankert. Sollten Anbieter nach einer Fahrt nicht an ihren Betriebssitz zurückkehren müssen, befürchten Taxifahrer Konkurrenz von Mietwagen wie Uber und Co., die, anders als das Taxigewerbe, nicht an die von Kommunen gebundenen Tarife gebunden sind, teilt der Verband mit.

Mehr von Saarbrücker Zeitung