1. Saarland
  2. Saar-Wirtschaft

SZ-Kommentar: Kampf um Ford in Saarlouis ist noch nicht gewonnen

Kommentar : Der Kampf ist noch nicht gewonnen

Diese Nachricht kommt genau zum richtigen Zeitpunkt. Die Ford-Spitze und der Betriebsrat des Werks Saarlouis nehmen voraussichtlich Ende Januar 2021 Verhandlungen über eine Zukunft des saarländischen Standortes auf.

Einige Anzeichen deuten aber schon darauf hin, dass es auch nach 2024 weitergehen soll. Hier liefert die Ankündigung der Verlängerung der Produktion des aktuellen Focus-Modells bis Mitte 2025 einen entscheidenden Hinweis. Denn das würde perfekt zur verkündeten Zeitachse passen. Ford will über ein Nachfolgemodell in der ersten Jahreshälfte 2022 entscheiden. Für die Zeit der Planung über notwendige Umbauten im Werk bis zum Anlauf des Premierenfahrzeuges einer neuen Generation vergehen in der Regel 36 Monate. Die Zeichen stehen nicht schlecht, aber der Kampf ist noch nicht gewonnen. Hier werden vor allem auch die Verkaufszahlen der kommenden Monate mitentscheiden.