1. Saarland
  2. Saar-Wirtschaft

Start-up Surfunction aus Saarbrückenn gewinnt Gründerwettbewerb

Businesswettbewerb 1,2,3 Go : Saar-Start-up Surfunction gewinnt Gründerwettbewerb

Das Saarbrücker Start-up Surfunction hat beim Businessplanwettbewerb 1,2,3 Go den mit 4000 Euro dotierten ersten Platz belegt. Die Gründer haben eine Lasertechnik entwickelt mit deren Hilfe sie mikroskopisch feine Strukturen auf die Oberflächen industrieller Produkte projizieren können – in Rekordgeschwindigkeit.

Den zweiten Platz teilen sich die ebenfalls im Saarland ansässigen Unternehmen Fastlane UG und Amorphous Metal Solutions (AMS). Fastlane hat eine App entwickelt, die es ermöglicht, per Smartphone im Restaurant bestellen und bezahlen zu können. AMS stellt mithilfe eines besonderen Gießprozesses hochfeste Präzisionsteile aus speziellem Metall her, die etwa in der Medizintechnik, der Luft- und Raumfahrt und die Uhrenindustrie zum Einsatz kommen.

In diesem Jahr haben nach Angaben der Industrie- und Handelskammer des Saarlandes 32 Start-ups aus dem Saarland und Rheinland-Pfalz teilgenommen. Die Teilnehmer werden ein Jahr lang von Coaches begleitet, die den Gründern helfen, einen Businessplan zu erstellen. 18 Teilnehmer haben ihre Pläne schließlich eingereicht. Sieben Preisträger wurden schließlich am Dienstagabend ausgezeichnet.

Der Wettbewerb findet in Kooperation mit dem "Business + Innovation Center Kaiserslautern" statt und wird unterstützt vom Wirtschaftsministerium, der Saarländischen Wagnisfinanzierungsgesellschaft und der Saarländischen Investitionskreditbank.