1. Saarland
  2. Saar-Wirtschaft

Söder will Verbrennungsmotor bis 2035 abschaffen - Saar-Parteien dagegen

Kritik an Vorstoß von Markus Söder : Landtagsfraktionen im Saarland halten an Verbrenner fest

Der Saar-Landtag erteilt Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) für dessen Vorstoß, den Verbrennungsmotor bis 2035 abschaffen zu wollen, eine Absage.

Als „populistisch“ bezeichneten am Montag der SPD-Abgeordnete Magnus Jung und der parlamentarische Geschäftsführer der Linken, Jochen Flackus, Söders Aussagen. Technologien rund um den Verbrenner seien noch nicht ausgeschöpft, die E-Mobilität noch kein „adäquater Ersatz“, sagte Flackus. CDU-Fraktionschef Alexander Funk betonte, wie wichtig der Verbrenner für die saarländische Autoindustrie sei. „Skrupellos“ sei Söders Vorgehen mit Blick auf die vielen Arbeitsplätze in der Branche, sagte AfD-Fraktionsvize Rudolf Müller.

Kritik erregte der Vorstoß auch in Teilen der Bundes-CDU. Zustimmung kam von Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann.