Saarland verhandelt mit Luxair über Flüge zwischen Saarbrücken und Berlin

Zu wenig Passagiere : Verhandlungen mit Luxair über Strecke Saarbrücken - Berlin

Das saarländische Wirtschaftsministerium und Luxair verhandeln über die Fortsetzung der Flüge zwischen Saarbrücken und Berlin. Das hat das Ministerium dem Saarländischen Rundfunk (SR) mitgeteilt.

Wie der SR berichtet, sei die Fluglinie Luxair mit den bisherigen Passagierzahlen nicht zufrieden. Die Luxemburger Airline strebe 100 000 Passagiere jährlich auf der Strecke an, 2018 seien es allerdings lediglich 80 000 gewesen. Sollten die Ziele nicht erfüllt werden, muss die Airline nach eigenen Angaben Kosten senken. Zu Details der Verhandlungen habe das Wirtschaftsministerium keine Angaben gemacht. Bis Oktober solle eine Lösung gefunden werden

Mehr von Saarbrücker Zeitung