Beliebter Veranstaltungsort Warum die Congresshalle in Saarbrücken für mindestens ein halbes Jahr dicht ist

Saarbrücken · Für 23 Millionen Euro soll die Congresshalle in Saarbrücken in den nächsten sechs Monaten fit für die Zukunft gemacht werden. Parallel zu den Umbauarbeiten laufen die Planungen für eine zusätzliche Halle neben dem West-Eingang.

 Die Saarbrücker Congresshalle wird wegen Renovierungsarbeiten für mindestens ein halbes Jahr geschlossen.

Die Saarbrücker Congresshalle wird wegen Renovierungsarbeiten für mindestens ein halbes Jahr geschlossen.

Foto: Udo Lorenz

Die goldenen Zeiten von „Wetten, dass..?“-Fernsehsendungen aus der Saarbrücker Saarlandhalle oder Bundesparteitagen und großen musikalischen Show-Events in der Congresshalle sind lange vorbei – doch jetzt rüstet die Congress Centrum Saar (CCS) nach Ankündigung ihrer Geschäftsführung für eine neue wegweisende Zukunft: Seit 3. Juni bis mindestens Dezember 2022 ist die am Ufer der Saar und dem Bürgerpark gelegene Saarbrücker Congresshalle geschlossen, um sie mit auf 23 Millionen Euro veranschlagten neuen Brandschutz-, Sicherheits- und Verschönerungsmaßnahmen samt besserer Technik wieder attraktiv für einen Neustart im Standortwettstreit zu machen.