Saar-Wirtschaft begrüßt Heils Pläne zur Jobsicherung

Heils „Arbeit-von-morgen-Gesetz“ : Saar-Wirtschaft begrüßt Pläne zur Jobsicherung

Die Wirtschaft im Saarland begrüßt Pläne von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD), Arbeitnehmer in einer Konjunkturkrise besser vor dem Verlust ihrer Jobs zu schützen. So soll Kurzarbeitergeld leichter fließen, Qualifizierung stärker öffentlich gefördert werden.

Saar-Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) sprach von einem „wichtigen Signal“, weil die Verunsicherung in der Wirtschaft „drastisch“ zunehme. Auch Arbeitskammer, IG Metall und Arbeitgeber im Saarland reagierten positiv.

Mehr von Saarbrücker Zeitung